05.08.2013

Berlusconi tauscht Medienimperium gegen italienisches Justizsystem

Der Cavaliere hat es anscheinend mal wieder geschafft: Er ist alle juristischen Verfahren gegen ihn auf einen Schlag los! Der Deal dahinter: Berlusconi tauscht sein Milliarden-Medienimperium gegen das italienische Justizsystem ein.          


"Es war klar, dass Berlusconi sich rauswindet, aber dass es so schnell geht ...", kommentiert ein italienischer Journalist.
                                                                                                                    
Weshalb die italienischen Gerichte auf das ungewöhnliche Angebot eingegangen sind, ist noch nicht ganz klar. Vermutlich hat Berlusconi den Richtern und Staatsanwälten vorgeschlagen, dass sie nach dem Tausch Hauptrollen in Spielfilmen und Fernsehshows übernehmen können.

"Wer vor einem Millionenpublikum als TV-Star glänzen kann, hat doch keine Lust mehr, in einem muffigen Justizgebäude Akten zu wälzen", erläutert der italienische Politologe Umberto Grosso. "Seien wir doch mal ehrlich: Da wären wir auch drauf eingegangen ..."  
                                            
Berlusconi zeigte sich unterdessen zuversichtlich, dass die italienischen Gerichte künftig endlich nur noch seine Unschuld und Tugend beweisen werden.
                                                                                                                                   

Follow my blog with Bloglovin