21.10.2013

Bei Facebook jetzt auch nur noch 140 Zeichen erlaubt

Genervt vom Gelaber? Zuckerberg
Menlo Park, Cal. (sl). Bei Facebook sollen demnächst auch nur noch 140 Zeichen pro Posting erlaubt sein. Dies ist nach dem Hashtag die zweite Kopie, die das kalifornische Internetunternehmen beim Konkurrenten Twitter macht.

Mit der Neuerung reagiert das soziale Netzwerk unter anderem auf technische Probleme. „Wegen der vielen, langen Äußerungen von Abermillionen Nutzern ist unser zentrales Rechnersystem überlastet, wir müssen reagieren, wenn Facebook nicht zusammenbrechen soll“, sagte ein IT-Experte des Unternehmens.
                            
Ein Mitarbeiter, der namentlich nicht genannt werden will, fügt hinzu, es gebe auch andere Gründe: So komme die NSA mit dem Lesen nicht mehr hinterher. „Es wird einfach zu viel gelabert“, bemängelt der Mitarbeiter. Angeblich gehe seinem Chef Mark Zuckerberg das Geschwall auf seinem Netzwerk inzwischen auch auf den Wecker. 

Gerüchte besagen, dass Facebook für die Überlastung von Rechnern bei der NSA wesentlich mitverantwortlich sein soll.     

Bild: Guillaume Paumier

Share on Tumblr