22.10.2013

Klimawandel gefährdet Eskimo-Altersversorgung – Angst vor Zuständen wie in Deutschland

Der fortschreitende Klimawandel gefährdet nun offenbar auch die Eskimo-Altersversorgung.

Infolge der steigenden Temperaturen gebe es immer weniger Eisschollen, auf denen die Alten liebevoll ausgesetzt werden können, behaupten Forscher in einer neuen Studie.                   
„Wenn das so weiter geht, wird die Altersversorgung bei uns bald so schlecht sein wie in Deutschland“, sagte der Eskimo-Rentenexperte Noobo Eisblüm mahnend. Er verwies auf aktuelle Zahlen zu steigender Altersarmut in Deutschland. „Dass es bei uns bald ebenso zugehen könnte, ist ein alarmierendes Signal.“

Bild: Andreas Tille


Share on Tumblr