03.10.2013

Tag der deutschen Einheit ab sofort normaler Arbeitstag


Berlin (sl). Der Tag der deutschen Einheit ist ab sofort wieder ein normaler Arbeitstag. Wie das Bundesfinanzministerium mitteilte, ist diese Maßnahme nötig, um die Kosten der deutschen Einheit zu refinanzieren.
               
Vorbild ist die Abschaffung des Buß- und Bettags zur Finanzierung der Pflegeversicherung. „Die deutsche Einheit hat bereits weit mehr als 1 Billion Euro gekostet, jährlich kommen mehr als 100 Mrd. neu hinzu“, erläuterte ein Ministeriumssprecher. „Im Vergleich dazu sind die Kosten der Pflegeversicherung Peanuts.“ Das Geld müsse allmählich wieder reinkommen, sonst komme irgendwann der Shutdown.
                                       
Die Abschaffung tritt bereits heute in Kraft. „Gehen Sie gefälligst malochen“, hieß es weiter. „Aber schnell. Ihr Vaterland braucht Sie.“

Bild: Юрий Сомов