26.03.2014

Fußballverband fordert Beschäftigung möglichst inkompetenter Schiedsrichter

Der Deutsche Balltreterverband (DBV) fordert dringend eine Beschäftigung möglichst inkompetenter Schiedsrichter bei allen Bundesligaspielen. In einer Erklärung heißt es: 


„Der Verzicht auf die Torlinientechnologie kann nur ein erster Schritt sein. Er stellt zwar medienwirksame Diskussionen um Phantomtore auch in Zukunft sicher, doch reicht das nicht aus. Grundsätzlich sollte es in jedem Spiel mindestens eine völlig absurde Schiedsrichterentscheidung geben, über die dann tagelang in den Massenmedien und den Netzwerken diskutiert und geschimpft werden kann. Das, und nur das, erhält den Fußball emotional und lebendig.“

Bild: Rick Dikeman