19.09.2014

Schottische Fußballfans enttäuscht

Edinburgh/Glasgow. Schottische Fußballfans sind schwer enttäuscht über den Ausgang des Referendums zur Unabhängigkeit ihres Landes. „Wir hatten so gehofft, endlich eine eigene Nationalmannschaft zur WM schicken zu dürfen.“
                                              

„Ich verfolge die WMs seit Jahrzehnten“, sagt ein Fan. „Genau genommen nur die K.-o.-Runden, also wenn die Versager-Teams aus den Vorrunden weg sind und endlich hochwertiger Fußball gespielt wird. 

 Da habe ich es genau gesehen: Unter englischer Flagge sind wir Schotten nie weit gekommen. Auch waren anscheinend so gut wie nie schottische Spieler auf dem Platz. Das zeigt doch, wie wir von London aus diskriminiert werden. Ich bin sicher, mit einem schottischen Nationalteam wären wir in Brasilien mindestens Vizemeister geworden.“

Der Fan sagte, aus Protest werde er nun nur noch die Endspiele anschauen.