12.02.2015

»Fifty Shades of Grey« für Oscar nominiert


 Die Erotik-Bestsellerverfilmung »Fifty Shades of Grey« ist für einen oscar nominiert worden.
 
Laut Kommission handelt es sich um einen neu kreierten Preis. Er lautet »bestes Geschäft mit einem lausigen Film«.
»Das Filmgeschäft ist wegen der verdammten Umsonstkultur im Internet und der neuen Serien im Fernsehen schwieriger geworden«, hieß es zur Begründung. »Wir brauchen mehr Filme, die wenig kosten und trotzdem garantiert einen Haufen Schotter abwerfen, weil schon der zugrunde liegende Schundroman von jeder Trine gekauft worden ist«, sagte der Sprecher. »Sonst müssen wir am Ende noch irgendwann ernsthaft arbeiten.«